Kategorie: Kleinschüler

Spiele der Kleinschüler Anfang März

A-Runde

03.03.2018  Stuttgarter EC vs. Freiburger EC:  4 : 6

Spiele gegen Freiburg sind immer eng – so auch das Spiel vom letzten Samstag. In einem durchwachsenen ersten Drittel begannen die Gäste mit dem munteren Toreschiessen nach gut drei Minuten, gefolgt vom Stuttgarter Ausgleichstreffer noch nicht einmal eine Minute später. So ging es nochmals hin und her – Freiburger Führung gefolgt vom Stuttgarter Ausgleich. Irgendwie bekamen die Hausherren ihre Defensive nicht richtig organisiert, so dass die Freiburger noch zwei weitere Tore erzielen konnten. Im zweiten Drittel änderte sich das dann und die kleinen Rebels kamen zum verdienten Anschlusstreffer. Nach weiteren sechs Minuten konzentrierten Rebels Spiel im letzten Drittel lag die Scheibe zum Ausgleich im Netz und es sah plötzlich so aus, als ob auch ein Sieg möglich war. Allerdings konnten die Freiburger mit zwei Toren innerhalb einer Minute den Auswärtssieg klar machen, da die Stuttgarter Kinder sich in der verbleibenden Zeit an der Gästeabwehr die Zähne ausbissen. Eigentlich war da mehr drin – aber gegen Freiburg ist über die gesamte Spieldauer volle Konzentration gefragt, sonst klappt es nicht…

Stuttgarter-EC-vs.-Freiburger-EC

Stuttgarter-EC-vs.-Freiburger-EC_5

Stuttgarter-EC-vs.-Freiburger-EC_9

04.03.2018  MERC/ELZ Mannheim vs. Stuttgarter EC:  3 : 6

Im Spiel vom letzten Sonntag in Mannheim gab es bis zur 30. Minute keine Tore – dafür einen Haufen vergebener Chancen, insbesondere bei den Stuttgarter Kindern. Dann „durften“ die Mannheimer das erste Tor schießen, umgehend gefolgt vom Stuttgarter Ausgleich. Der war praktisch die Initialzündung zur deutlich verbesserten Stuttgarter Chancenverwertung! Es folgten zwei weitere Gästetore, bevor die Mannheimer noch im zweiten Drittel zum Anschlusstreffer kamen. Innerhalb der ersten Hälfte im letzten Drittel folgten dann nochmals drei Rebels Tore, so dass das Spiel im Prinzip gewonnen war. Die Stuttgarter Kinder ließen bis auf einen weiteren Anschlusstreffer nichts mehr zu und konnten einen verdienten Sieg in Mannheim verbuchen.

MERC-ELZ-Mannheim-vs.-Stuttgarter-EC9

MERC-ELZ-Mannheim-vs.-Stuttgarter-EC2

MERC-ELZ-Mannheim-vs.-Stuttgarter-EC5

MERC-ELZ-Mannheim-vs.-Stuttgarter-EC8

MERC-ELZ-Mannheim-vs.-Stuttgarter-EC3

Das nächste Spiel in der A-Runde findet am 10.03.2018 um 17:15 Uhr auf der Waldau wieder gegen die Spielgemeinschaft MERC/ELZ Mannheim statt. Der ursprüngliche Spielbeginn von 14:15 Uhr wurde verschoben, da die Schüler (U16) des SEC um 14:30 Uhr auf der Waldau gegen den Deggendorfer SC ein Qualifikationsspiel zur Schüler Bundesliga austragen werden!

<PE><MV>

Spiele der Kleinschüler Ende Februar

A-Runde

25.02.2018  Schwenninger ERC vs. Stuttgarter EC:  6 : 5 n.P.

Am letzten Sonntag waren die Kleinschüler des SEC zum Spiel in der A-Runde in Schwenningen zu Gast. Gegen den gewohnt starken Gegner konnten die kleinen Rebels zunächst gute Spielzüge zeigen und bis zur Mitte des ersten Drittels sah die Sache sehr gut aus. Dann allerdings kamen die Schwenninger zum ersten Tor und legten bis zum Ende des ersten Drittels nochmals nach. So ging es mit 0:2 Toren aus Stuttgarter Sicht in die Pause. Im zweiten Drittel brach die Zeit der Stuttgarter Geschenke an die Gastgeber an, die, bedingt durch Stuttgarter Unachtsamkeit, nochmals zwei „billige“ Tore schießen durften. Im Anschuss fiel jedoch der erste Stuttgarter Treffer und langsam fanden die Stuttgarter Kinder wieder besser ins Spiel zurück und konnten nochmals nachlegen, so dass am Ende des zweiten Drittels wieder der alte zwei Tore Rückstand hergestellt wurde. Mit ein paar Umstellungen des Trainers und voller Konzentration ging es dann in das letzte Drittel, bei dem jedoch die Schwenninger ihren Vorsprung auf drei Tore ausbauen konnten. Danach war allerdings „Rebels-Zeit“ im Spiel! Innerhalb von sechs Minuten lag die Scheibe drei Mal im Schwenninger Tor und plötzlich stand es 5:5…

Schwenninger-ERC-vs.-Stuttgarter-EC_2

Schwenninger ERC vs. Stuttgarter EC_1

Schwenninger-ERC-vs.-Stuttgarter-EC_8

Schwenninger-ERC-vs.-Stuttgarter-EC_3

Dieser Spielstand änderte sich bis Spielende nicht mehr und der Sieger musste durch ein Penalty-Schießen bestimmt werden. Diesmal hatten die Stuttgarter nicht das nötige Glück und der Sieg ging am Ende an Schwenningen. Trotzdem lieferten die Stuttgarter Kleinschüler insgesamt ein sehr gutes Spiel ab und bewiesen große Moral. Der Trend aus dem vorherigen Spiel in der A-Runde, auch mit den guten Mannschaften mithalten zu können, wurde voll bestätigt!

Schwenninger-ERC-vs.-Stuttgarter-EC_9

Schwenninger-ERC-vs.-Stuttgarter-EC_7

 

Am 3. März 2018 findet das nächste Heimspiel in der A-Runde um 14:15 Uhr auf der Waldau gegen den Freiburger EC statt. Gleich am Tag darauf geht es nach Mannheim zum Spiel gegen den MERC/ELZ Mannheim um 13:30 Uhr.

 

B-Runde

17.02.2018 Stuttgarter EC vs. SG Reutlingen/Balingen:   13 : 0

 Am 17. Februar war in der B-Runde die Spielgemeinschaft Reutlingen / Balingen zu Gast auf der Waldau. Es entwickelte sich ein relativ einseitiges Spiel mit jeweils 4:0, 3:0 und 6:0 Toren im ersten, zweiten und dritten Drittel. Gratulation an den Stuttgarter Torwart zum „shutout“!

24.02.2018 CSGA Strasbourg vs. Stuttgarter EC:  11 : 4

Am letzten Samstag fand das Nachholspiel gegen die Mannschaft aus Strasbourg statt. Leider gab es beim Ausflug nach Frankreich nicht wirklich viel zu holen. Die Gastgeber hatten im Vergleich zum Spiel in Stuttgart eine deutlich verbesserte Mannschaft mit einem sehr guten ersten Block auf das Eis gebracht, gegen die die Stuttgarter nicht immer gegen halten konnten.

Das nächste und letzte Spiel in der B-Runde findet am 17.03.2018 um 14:15 Uhr auf der Waldau gegen die Spielgemeinschaft EKU Mannheim – Heilbronn statt.

 

<PE><MV>

Karneval auf der Waldau

A-Runde

13.02.2018  Stuttgarter EC vs. SC Bietigheim:  5 : 4 n.P.

Am Faschingsdienstag gab es auf der Waldau beste Unterhaltung beim Spiel der Kleinschüler gegen den SC Bietigheim. Gleich zu Beginn deutete sich ein enges Spiel an, wobei in den ersten sieben Minuten keine der beiden Mannschaften die Scheibe im Gehäuse des Gegners unterbringen konnte. Im Gegensatz zur „Stuttgarter Tradition“, dem Gegner den ersten Treffer zu überlassen, waren diesmal die Stuttgarter Kinder zuerst erfolgreich. Der Vorsprung konnte fast bis zum Drittelende gehalten werden, als die Gäste doch zum dem Spielverlauf entsprechenden Ausgleich kamen. Zu Beginn des zweiten Drittels konnten die Bietigheimer sogar zur 2:1 Führung erhöhen und es machte sich etwas Nervosität bei den Stuttgartern breit. Noch vor der Mitte des Drittels wurde jedoch der Ausgleich erzielt. Nach gut fünf Minuten waren die Rebels an der Reihe, wieder in Führung zu gehen, die nach weiteren fünf Minuten aber erneut von den Gästen ausgeglichen wurde. Es war also reichlich Spannung geboten. Zu Beginn des letzten Drittels waren die Gäste wiederum erfolgreich, bevor die Stuttgarter Kinder weniger als drei Minuten vor Schluss den umjubelten Ausgleich erzielen konnten. Die Intensität und Spannung der letzten drei Minuten wurden dann nur noch durch die des Penalty-Schießens überboten. Nach vier vergebenen Penalties konnten die Stuttgarter beim fünften Versuch die Scheibe erfolgreich im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Besonders erwähnenswert war sicherlich die gute Leistung der Goalies im Spiel und speziell beim Penalty-Schießen – die Bietigheimer konnten nicht einen Penalty verwandeln.

VRB_8778-8.1

VRB_8778-10

VRB_8778-3.4jpg

VRB_8778-8

VRB_8778-6

VRB_8778-5.1

Insgesamt sah man ein ansprechendes Spiel der Stuttgarter Kleinschüler, die mittlerweile auch gegen Bietigheim mithalten und sogar gewinnen können!

VRB_8778-11

VRB_8778-12

VRB_8778-7

Am 25.2.2018 findet das nächste Spiel in der A-Runde um 14 Uhr in Schwenningen statt.

 

B-Runde

Zuvor findet das nächste Spiel in der B-Runde am 17.02.2018 um 17:45 Uhr auf der Waldau gegen die Spielgemeinschaft Balingen/Reutlingen statt.

<PE><MV>

Spiele der Kleinschüler Anfang Februar

A-Runde

03.02.2018  Stuttgarter EC vs. EHC Freiburg:  6 : 7

Beim ersten Spiel im Februar 2018 waren die Freiburger zu Gast auf der Waldau. Es gab von Beginn an wieder das übliche knappe Spiel, bei dem die Stuttgarter das erste Drittel knapp mit 2:1 für sich entschieden. Im zweiten Drittel konnten die Gäste jedoch drei Tore nachlegen und so den Rückstand in eine Führung mit zwei Toren umwandeln. Im torreichen letzten Drittel bauten die Freiburger den Vorsprung noch weiter aus, bevor die kleinen Rebels mal wieder das gegnerische Tor fanden. So ging es hin und her, bis kurz vor Spielende bei einem Stand von 5:7 aus Stuttgarter Sicht  eine Auszeit genommen wurde. In der letzten Minute gelang quasi mit dem Spielende noch ein Stuttgarter Tor zum 6:7 Endstand – leider zu wenig, um die Heimniederlage gegen Freiburg zu verhindern.

04.02.2018  SG MERC/ELZ Mannheim vs. Stuttgarter EC:  4 : 2

Am folgenden Tag ging es dann zum Auswärtsspiel nach Mannheim. Die bisherigen Spiele gegen Mannheim waren aus Stuttgarter Sicht durchweg positiv und so konnte man auf ein besseres Ergebnis als gegen Freiburg hoffen. Es kam allerdings ganz anders! Eigentlich war das Spiel nicht wirklich so einseitig, aber die Stuttgarter Kinder trafen die Scheibe einfach nicht in das Mannheimer Tor, obwohl es phasenweise regelrecht belagert wurde. Dies gelang den Mannheimern deutlich besser, so dass zum Ende des zweiten Drittels ein 4:0 für die Heimmannschaft auf der Anzeigetafel stand. Gleich zu Beginn des letzten Drittels fanden die Stuttgarter plötzlich das Tor wieder. Mehr als zwei Anschlusstreffer gelangen aber nicht und statt dessen wurde vermehrt die Strafbank bevölkert. Insgesamt stand eine vermeidbare Auswärtsniederlage zu Buche.

10.02.2018  Stuttgarter EC vs. SG Heilbronner EC / EKU Mannheim:  13 : 7

Am letzten Samstag waren die Mannheimer und Heilbronner Kinder auf der Waldau zu Gast und es entwickelte sich ein unterhaltsames Spiel mit vielen Toren. Zunächst durfte nach alter Stuttgarter Tradition der Gegner mit dem ersten Tor beginnen – gleich nach nicht einmal zwei Minuten stand es 0:1 aus Stuttgarter Sicht. Im Anschluss konnten die kleinen Rebels das Ergebnis umdrehen, bevor die Gäste wieder an der Reihe waren. So ging es im ersten und danach im zweiten Drittel immer hin und her, wobei die Hausherren in beiden Dritteln jeweils mit 4:3 knapp die Oberhand behielten. Im dritten Drittel ging die Stuttgarter „Toreflut“ weiter und die Gäste konnten nur noch einen Treffer erzielen. Das letzte Stuttgarter Tor fiel dann mit der Schlusssirene zum Endstand von 13:7. Positiv war die gute Offensivleistung der kleinen Rebels – die Defensive muss aber sicher noch etwas verbessert werden, um gegen den nächsten Gegner nicht unter zu gehen.

SEC-EKU/ HN Mannheim

SEC-EKU/ HN Mannheim

SEC-EKU/ HN Mannheim

SEC-EKU/ HN Mannheim

SEC-EKU/ HN Mannheim

 Am Faschingsdienstag (13.2.2018) findet in der A-Runde um 18:00 Uhr auf der Waldau das Heimspiel gegen den SC Bietigheim statt.
B-Runde

Das nächste Spiel in der B-Runde findet am 17.02.2018 um 17:45 Uhr auf der Waldau gegen die Spielgemeinschaft Balingen/Reutlingen statt. Das Spiel vom 10.02.2018 gegen Strasbourg wurde leider von Strasbourg abgesagt.

<PE><MV>

Spiele der Kleinschüler im Januar

A-Runde

22.12.2017 Stuttgarter EC vs. SC Bietigheim: 3 : 10

Beim letzten Spiel vor Weihnachten in der A-Runde war mal wieder unser Lieblingsgegner zu Gast auf der Waldau und wurde zum munteren Toreschießen eingeladen: zwei Tore im ersten, fünf im zweiten und nochmal drei Tore im letzten Drittel summierten sich zu einer satten 10 auf der Anzeigetafel. Immerhin kam ab dem zweiten Drittel etwas Gegenwehr von den kleinen Rebels und es konnten auch eigene Tore erzielt werden: zwei im zweiten und ein weiteres quasi mit Spielabpfiff im dritten Drittel. Das Spiel war aus Stuttgarter Sicht nicht wirklich gut und man hatte das Gefühl, dass jetzt eine Weihnachtspause genau das Richtige sein würde…

13.01.2018  Stuttgarter EC vs. Schwenninger ERC:  3 : 9

Neues Jahr, neues Spiel, neues Glück? Gegen Schwenningen galt das knapp 14 Minuten lang, bevor die Schwenninger erfolgreich die Scheibe im Stuttgarter Gehäuse unterbrachten. Anfang des zweiten Drittels kam nochmals kurz Hoffnung auf, nachdem Stuttgart den Ausgleich erzielen konnte, der allerdings nach etwa drei Minuten wieder in eine Schwenninger Führung umgewandelt wurde. Dieses Spiel wiederholte sich Mitte des zweiten Drittels – ein Stuttgarter Tor, das schnell wieder von den Schwenningern mit einem eigenen beantwortet wurde. Kurz vor Drittelpause konnten die Schwenninger erneut zum 2:5 aus Stuttgarter Sicht nachlegen. Im letzten Drittel kam dann die Schwenninger Tormaschine richtig in Schwung und es folgten vier weitere Gästetreffer, bevor die Gastgeber kurz vor Spielende noch mit einem Tor Ergebniskosmetik betreiben durften. Obwohl das Ergebnis mit 3:9 Toren nicht so schön aussah, konnte man dennoch eine deutliche Verbesserung im Vergleich zum letzten Spiel im alten Jahr feststellen.

14.01.2018  SC Bietigheim vs. Stuttgarter EC:  5 : 4 n.P.

In dieser Saison sind Spiele gegen Bietigheim normaler Weise Selbstläufer – allerdings für Bietigheim… Das muss aber offenbar nicht immer so sein! Mit Konzentration auf das Spiel und einer geschlossenen Mannschaftsleistung kann man auch scheinbar übermächtige Gegner ins Wanken bringen. Es entwickelte sich von Beginn an ein intensives und spannendes Spiel. Es dauerte bis zur 17. Minute, bis das erste Tor für Bietigheim fiel, das aber bereits nach einer weiteren Minute ausgeglichen werden konnte. Anfang des zweiten Drittels ging Bietigheim erneut in Führung, jedoch konnte auch dieses Tor nach kurzer Zeit wieder ausgeglichen werden. Mitte des zweiten Drittels konnten die Stuttgarter sogar noch ein Tor nachlegen und erstmals in Führung gehen. Bei Bietigheim waren erste Anzeichen leichter Unsicherheit und das Gefühl zu erkennen, dass es diesmal mit den Stuttgartern wohl nicht so einfach werden könnte. Als dann nach sechs Minuten im dritten Drittel die Stuttgarter durch ein weiteres Tor sogar mit 4:2 in Führung gehen konnten, wurde das Spiel der Gastgeber deutlich körperlicher und die Strafzeiten häuften sich. Nach einer Auszeit und dem „geschickten“ Austausch des Torwartes durch einen sechsten Feldspieler schafften die Bietigheimer kurz vor Spielende innerhalb einer Minute, zwei Tore zum 4:4 Unentschieden zu schießen. Im Anschließenden Penalty-Schießen hatten die Bietigheimer dann das bessere Ende für sich. Dennoch war die Stuttgarter Leistung an diesem Abend bemerkenswert – und verbunden mit der Erkenntnis, dass man auch eine Mannschaft wie Bietigheim mindestens in Schwierigkeiten bringen kann.

VRB_7480-1

VRB_7411

VRB_7311-

21.01.2018  EHC Freiburg vs. Stuttgarter EC:  2 : 3

Das letzte Spiel in Freiburg ging knapp verloren, diesmal sollte es besser werden. Und es wurde besser, allerdings war das Spiel wieder sehr eng. Im ersten Drittel passierte, was Tore anbelangt, nichts. Im zweiten Drittel konnten die Stuttgarter eine zwei Tore Führung erarbeiten, die sich allerdings kurz vor Drittelende um ein Tor reduzierte. Etwa in der Mitte des dritten Drittels trafen die Rebels nochmals ins Tor. Die Freiburger schafften jedoch zwei Minuten später einen Anschlusstreffer, so dass die restlichen 10 Minuten eine Zitterpartie wurden. Die Führung konnte diesmal jedoch erfolgreich über die Zeit gerettet werden.

VRB_7712-1
VRB_7615

VRB_7704-1

VRB_7617

 

27.01.2018  Stuttgarter EC vs. SG Heilbronner EC / EKU Mannheim:  9 : 3

Am letzten Samstag waren die Kinder der Spielgemeinschaft Heilbronner EC / EKU Mannheim zu Gast. Die Gäste hatten soweit alle Spiele gegen die Stuttgarter Kinder gewinnen können und das sollte sich diesmal ändern. Die kleinen Rebels hatten gleich von Beginn an mehr Kontrolle über das Spiel und konnten bereits nach dem ersten Drittel mit 4:1 Toren in Führung gehen. Im zweiten Drittel konnte dann nochmals ein Tor nachgelegt werden, bevor im letzten Drittel das Toreschießen wieder besser funktionierte. Auch die Gäste konnten zwei Tore zur Ergebniskorrektur beisteuern. Am Ende stand ein verdienter Heimsieg, wobei das Spiel für die Stuttgarter vielleicht etwas einfacher als erwartet war, da die Gäste wohl einige Leistungsträger bei einem Spiel der Knaben am gleichen Tag am Start hatten. Das nächste Mal wird es wahrscheinlich wieder etwas schwerer…

VRB_7767

VRB_7797-

VRB_7832-

VRB_7875

VRB_8001-

VRB_8014-1

 

28.01.2018  Schwenninger ERC vs. Stuttgarter EC:  6 : 2

Gleich am nächsten Tag, dem letzten Sonntag, durften die Stuttgarter Kinder in Schwenningen auf das Eis. Gegen die individuelle Klasse einiger Schwenninger Spieler war eine konzentrierte Defensivarbeit und mannschaftliche Geschlossenheit vonnöten. Dies hat mindestens das erste Drittel gut funktioniert – es gelang zwar kein Stuttgarter Treffer, das eigene Gehäuse konnte aber sauber gehalten werden. Im zweiten Drittel hat Letzteres dann leider nicht mehr geklappt. Schwenningen konnte zwei Tore vorlegen und in der Mitte des Drittels die Stuttgarter nur den Anschlusstreffer erzielen. Im letzten Drittel kam dann der Schwenninger Tore-Express ins Rollen und vier Mal zappelte die Scheibe im Stuttgarter Netz. Ein Stuttgarter Treffer im letzten Drittel war dabei zu wenig, das Spiel nochmal offen zu gestalten. Die Schwenninger konnten einen weiteren Sieg verbuchen, wobei insgesamt auch die Stuttgarter Kinder eine ansprechende Leistung ablieferten.

VRB_8101

VRB_8116

VRB_8135-1

Am kommenden Wochenende gibt es in der A-Runde wieder zwei Spiele. Zuerst geht es am 3.2.2018 zu Hause um 17:15 Uhr gegen Freiburg und im Anschluss am Sonntag um 13:30 Uhr gegen Mannheim (MERC/ELZ).

 

 

 

B-Runde

17.12.2017  ESG Esslingen vs. Stuttgarter EC:  4 : 2

Das letzte Spiel vor Weihnachten ging gegen die ESG Esslingen. Das Spiel war insgesamt recht ausgeglichen und nach dem zweiten Drittel stand es noch 3:2 für Esslingen. Knapp sieben Minuten vor Spielende konnten die Esslinger jedoch mit dem Treffer zum 4:2 das Spiel für sich entscheiden.

Stuttgart-gegen-Esslingen_1

Stuttgart-gegen-Esslingen_2

Stuttgart-gegen-Esslingen-3

14.01.2017  ESG Esslingen vs. Stuttgarter EC:  11 : 0

Das erste Spiel nach Weihnachten fand wiederum gegen die ESG Esslingen statt. Allerdings war es diesmal leider kein enges Spiel, sondern vielmehr ein Scheibenschießen auf das Stuttgarter Gehäuse. Nach Drittelresultaten von 3:0, 4:0 und nochmals 4:0 für Esslingen stand am Ende ein deutliches 11:0 auf der Anzeigentafel. Nicht zur Wiederholung empfohlen…

27.01.2017  SG Reutlingen/Balingen vs. Stuttgarter EC:  3 : 1

Nach dem letzen Spiel gegen Esslingen konnte man gegen die Spielgemeinschaft Reutlingen/Balingen auf ein besseres Ergebnis hoffen. Eine Torflut konnte vermieden werden, allerdings ging die Partie nach großem Kampf dennoch mit 1:3 Toren verloren. Insbesondere die jüngeren Spieler haben sich aber mal wieder gut geschlagen!

Das nächste Spiel in der B-Runde findet am 10.02.2018 um 12:40 Uhr in Strasbourg statt.

<PE><GR><MV>

Spiel der Kleinschüler am 2. Advent

10.12.2017 Mannheimer ERC/ELZ vs. Stuttgarter EC: 5 : 7

In der A-Runde gab es beim Spiel gegen Mannheim am 2. Advent nach längerer Durststrecke mal wieder einen Sieg zu verbuchen. Die Stuttgarter Kleinschüler begannen das Spiel konzentriert und gingen folgerichtig nach dem ersten Drittel mit 3:0 in Führung. Im zweiten Drittel ging es entsprechend weiter und es stand schnell 4:0. Dann schlichen sich die ersten Unachtsamkeiten in das Stuttgarter Spiel und Mannheim konnte zum ersten Mal die Scheibe ins Stuttgarter Netz bringen. Bis zum Ende des zweiten Drittels legten die Stuttgarter allerdings noch dreimal nach, so dass der Spielstand mit 7:1 aus Stuttgarter Sicht einen beruhigenden Vorsprung aufwies. Scheinbar jedoch zu beruhigend! Im letzten Drittel wurde die Konzentration der ersten beiden Drittel mit Flapsigkeit und Leichtsinn getauscht, so dass die Mannheimer innerhalb von sieben Minuten vier Tore erzielen konnten und das Spiel plötzlich auf der Kippe stand. Die letzten 8 Minuten des Spiels verbesserten die Stuttgarter aber zumindest das Abwehrverhalten wieder und trotz zweimaligen Spiels in Unterzahl brachten sie das Ergebnis über die Zeit. Am Ende steht ein insgesamt verdienter Auswärtssieg mit 7:5 Toren, bei dem man nochmal mit einem „blauen Auge“ davon gekommen ist…

VRB_6181-MannheimerERCELZ-StuttgarterEC.-1

VRB_6181-MannheimerERCELZ-StuttgarterEC.-7

VRB_6181-MannheimerERCELZ-StuttgarterEC.-9

VRB_6181-MannheimerERCELZ-StuttgarterEC.-11

Das nächste Spiel in der A-Runde, gleichzeitig das letzte Heimspiel in diesem Jahr, findet am 22.12.2017 um 18:15 Uhr auf der Waldau gegen Bietigheim statt.

Für alle, die am kommenden Wochenende auch Kleinschülereishockey der Stuttgarter Kinder erleben wollen, findet das nächste Spiel in der B-Runde am 17.12.2017 um 12:00 Uhr in Esslingen statt.

<PE><MV>

Spiele der Kleinschüler vor dem 1. Advent

02.12.2017 SERC Schwenningen vs. Stuttgarter EC: 9 : 2

In der A-Runde gab es beim Spiel vor dem 1. Advent gegen Schwenningen nichts zu holen. Ein frühes Gegentor bereits in der zweiten Minute und drei weitere Treffer bedingt durch Stuttgarter Unachtsamkeiten und gut spielende Schwenninger ließen den Rückstand bereits nach dem ersten Drittel auf 0:4 anwachsen. Im zweiten Drittel gingen die Stuttgarter mit deutlich mehr Konzentration an die Sache und konnten das Spiel mindestens ausgeglichen gestalten. Folgerichtig wurde mit zwei eigenen Toren bei nur einem Gegentreffer der Rückstand etwas verringert. Allerdings konnte das Niveau aus Stuttgarter Sicht im letzten Drittel nicht mehr gehalten werden und die Schwenninger konnten nochmals vier Tore schießen, ohne dass die Stuttgarter dem etwas entgegenzusetzen gehabt hätten. Als Fazit bleibt, dass man gegen Schwenningen, so wie beim Heimspiel zu Anfang der Saison, mindestens drei Drittel so gut spielen muss, wie es diesmal nur für ein Drittel gelang.
VRB_SERC-Schwenningen-vs.-Stuttgarter-EC-2

Das nächste Spiel in der A-Runde findet am 2. Advent in Mannheim (10.12.2017 um 14 Uhr) statt, bevor das letzte Heimspiel in diesem Jahr gegen Bietigheim (22.12.2017 um 18:15 Uhr) ansteht.

02.12.2017 Stuttgarter EC vs. ESG Esslingen:3 : 6

Am letzten Samstag gab es auch ein Heimspiel in der B-Runde gegen Esslingen. Nach einem ausgeglichenen ersten Drittel mit je einem Tor auf Stuttgarter und Esslinger Seite drehten die Gäste auf und konnten im zweiten Drittel auf 5:3 erhöhen. Im letzten Drittel gab es dann nur noch ein Tor – leider wieder auf Esslinger Seite – so dass der Endstand 3:6 aus Stuttgarter Sicht lautete. Allerdings hatten die Stuttgarter wieder eine recht junge Mannschaft am Start, bei der insbesondere die „Kleinen“ mehr als gut mitgespielt haben.

Das nächste Spiel in der B-Runde ist am 17.12.2017 um 12:00 Uhr wieder gegen Esslingen, diesmal aber in Esslingen.

A- und B-Rundenspiele gegen Heilbronn/EKU Mannheim

04.11.2017 SG EKU Mannheim/Heilbronner EC vs. Stuttgarter-EC: 8 : 7

Am 4.11.2017 absolvierten die Stuttgarter Kleinschüler in Mannheim ihr Auswärtsspiel in der B-Runde gegen die Spielgemeinschaft EKU Mannheim/Heilbronner EC. Bedingt durch die Ferien konnten nur zwei Blöcke aufgestellt werden, bei denen auch ein paar Kleinstschüler „Großfeldluft“ schnuppern durften. Dabei fiel schon nach knapp 2 Minuten der Rückstand und in der Folge ging es auf beiden Seiten munter weiter mit dem Toreschiessen. Leider hatten mit dem Siegtreffer drei Sekunden vor Ende die Gastgeber das bessere Ende für sich. Trotzdem haben die Stuttgarter Kinder ein gutes Spiel abgeliefert und insbesondere die Kleinstschüler sich großartig geschlagen!

11.11.2017 SG Heilbronner EC/EKU Mannheim vs. Stuttgarter-EC: 4 : 2

Am Martinstag waren die Stuttgarter Kleinschüler in Heilbronn zu ihrem Auswärtsspiel in der A-Runde zu Gast. Das erste Spiel der Saison ging gegen genau diesen Gegner mit 2:6 verloren und entsprechend groß war die Motivation, diesmal zu gewinnen. Nach gut sechs Minuten Spieldauer gingen die Heilbronner jedoch bereits in Führung. In der Folge entwickelte sich ein enges Spiel und auf den Ausgleichstreffer folgte noch im ersten Drittel die erneute Führung der Gastgeber. Ab dem zweiten Drittel konnten die Stuttgarter nochmals ihr Spiel verbessern und mehr Torchancen erarbeiten, so dass folgerichtig der Ausgleich gelang. Im letzten Drittel wurde das Tor der Gäste weiter stark unter Druck gesetzt und es gelang fast der Führungstreffer. Aber eben nur fast! In einem gut vorgetragenen Konter konnten die Gastgeber erneut einen Treffer vorlegen und in den letzten fünf Spielminuten dank Stuttgarter Unachtsamkeiten und Strafbankbesuche mit dem vierten Treffer alles klar machen. Aus Stuttgarter Sicht war es auf jeden Fall eine Verbesserung im Vergleich zum Saisonauftakt – es hat aber noch nicht gereicht.

VRB_EKU Mannheim Heilbronn-SEC6

VRB_EKU Mannheim Heilbronn-SEC2

VRB_EKU Mannheim Heilbronn-SEC7

VRB_EKU Mannheim Heilbronn-SEC5

VRB_EKU Mannheim Heilbronn-SEC10

VRB_EKU Mannheim Heilbronn-SEC9

Die nächsten Spiele in A- und B-Runde sind Auswärtsspiele:

In der B-Runde ist man am 18.11.2017 um 10:30 Uhr in Reutlingen bei der Spielgemeinschaft Reutlingen/Balingen zu Gast.
In der A-Runde ist man am 25.11.2017 um 12:15 Uhr in Freiburg zu Gast.

<PE><MV>

Zweiter Besuch in Bietigheim

28.10.2017 SC Bietigheim vs. Stuttgarter-EC: 13 : 1

Am Samstag stand das zweite Auswärtsspiel in der A-Runde in Folge in Bietigheim an. Eigentlich war der Ablauf eine Wiederholung des Spiels vom letzten Wochenende. Wieder waren die Bietigheimer Jungs läuferisch und spielerisch komplett überlegen, mit dem Unterschied, dass die Stuttgarter diesmal ein Tor selber schießen durften und ein Tor weniger kassiert haben. Wenn der Trend so anhält, brauchen wir nur noch 6 Spiele, um ein Unentschieden zu erreichen und ein weiteres Spiel, um dann zu gewinnen…

VRB_9-Bietigheim-SEC

VRB_4-Bietigheim-SEC

VRB_8-Bietigheim-SEC

Da die A-Runde so viele Spiele gegen Bietigheim nicht vorsieht, konzentrieren wir uns lieber auf das kommende Spiel in der A-Runde gegen die Spielgemeinschaft Heilbronner EC / EKU Mannheim am 11.11.2017 um 15 Uhr in Heilbronn.

In der B-Runde sind die Jungs vom SEC schon am kommenden Samstag, den 4.11.2017, um 13:30 Uhr in Mannheim gegen den gleichen Gegner zu Gast.

Das nächste Heimspiel in der A-Runde findet erst am 22.12.2017 um 18:15 Uhr auf der Waldau gegen den SC Bietigheim statt.
<PE><MV>

Doppelspieltag der Kleinschüler in der A-Runde

Am letzten Wochenende gab es für die Kleinschüler den ersten Doppelspieltag in der A-Runde – mit Licht und (viel) Schatten….

21.10.2017 Stuttgarter-EC vs. Mannheimer ERC: 4:1

Das Spiel am Samstag gegen die Mannheimer gestaltete sich zunächst sehr ausgeglichen. Im ersten Drittel konnte das Mannheimer Führungstor nach einer Minute bereits beantwortet werden. So ging es mit 1:1 in die Drittelpause und das Spiel blieb bis Mitte des zweiten Drittels weiterhin spannend, aber ohne weitere Tore. Dann konnte jedoch das Führungstor erzielt und wenige Minuten im Anschluss auf 3:1 erhöht werden. Mitte des letzten Drittels konnte mit dem 4:1 alles klar gemacht und der dritte Sieg der Saison in der A-Runde eingefahren werden. Der Sieg war sicherlich nicht unverdient, allerdings wurde das Niveau des vorherigen Spiels gegen Schwenningen, was Konzentration und eine geschlossene Mannschaftsleistung anbelangt, nicht erreicht.

22.10.2017 SC Bietigheim vs. Stuttgarter-EC: 14 : 0

Am Sonntag durfte man zum ersten Auswärtsspiel in der A-Runde in Bietigheim antreten. Gleich von Beginn an wurde einem schnell klar, dass es unsere Freunde aus dem Ellental ernst meinten. Im ersten Drittel stand am Ende ein schmeichelhaftes 0:2 aus Stuttgarter Sicht, da viele Bietigheimer Versuche knapp am Tor vorbei gingen. Im zweiten und dritten Drittel kamen die „Steelers“ dann jedoch voll in Fahrt und trafen jeweils sechs mal, so dass am Ende ein ernüchterndes 0:14 auf der Anzeigetafel stand. Läuferisch und spielerisch waren die Bietigheimer den Jungs vom SEC an diesem Tag komplett überlegen. Unser Trainer hat diese Woche viel Arbeit und wenig Zeit – der kommende Gegner in der A-Runde heisst: SC Bietigheim am 28.10.2017 um 18:30 Uhr in Bietigheim…

VRB_8-SEC-Bietigheim

VRB_11-SEC-Bietigheim

VRB_4-SEC-Bietigheim

VRB_2-SEC-Bietigheim

VRB_5-SEC-Bietigheim

 

– Das nächste Heimspiel in der A-Runde findet erst am 22.12.2017 um 18:15 Uhr auf der Waldau gegen den SC Bietigheim (wen sonst) statt.

<PE><MV>