Autor: Mario Vrban

Heiß auf Eis – beim Kids Day des SEC

Rund 50 Kinder zwischen 3 und 10 Jahren haben am Samstag 1. Oktober beim Young Rebels Kids Day des SEC teilgenommen.

Die Trainer der Young Rebels leiteten die eifrigen Kinder gemeinsam mit Helfern aus den Jugendmannschaften fachkundig an. An verschieden Stationen konnten sich die Kinder auf dem Eis ausprobieren. Von Laufen mit dem Pinguin bis hin zum Schusstraining aufs Tor war alles dabei.

Nach der Zeit auf dem Eis gab es als Highlight eine kleine Autogrammstunde mit zwei Trainern, die bei den Stuttgarter Rebels spielen.

Wir freuen uns auf die neuen Young Rebels, die auf den Geschmack gekommen sind und sich schon gleich zur Laufschule angemeldet haben, die regulär Montags um 15.50 und Samstags um 12.50 stattfindet. https://www.stuttgarter-ec.de/nachwuchs/laufschule/

3 Rebels Spielerinnen beim U16 Lehrgang des DEB

Von links: Leonie Casalinuovo, Liv Betten, Sarah Bouceka.Vom 11.08. – 14.08.22 folgten Leonie Casalinuovo, Liv Betten und Sarah Bouceka der Einladung des DEB zum U16 Sichtungslehrgang in Füssen.
Dort konnten sich unsere drei Rebels-Spielerinnen mit mehr als 20 Mädchen aus ganz Deutschland messen. Drei intensive Trainingstage in Füssen wurden mit einem Trainingsspiel gegen die U15 aus Füssen beendet. Damit stellte der Stuttgarter EC die meisten Mädchen in Füssen. Großes Ziel der Spielerinnen sind die European Youth Olympic Games Anfang 2023 in Italien und Österreich
Unsere vierte U16 Spielerin Siena Müller-Maldonado wurde bereits zum Lehrgang der U18 im Juli eingeladen.
Wir wünschen den Mädchen viel Erfolg

 

Von links: Leonie Casalinuovo, Liv Betten, Sarah Bouceka.

Bekanntmachung Sommercamps 2020

Liebe Mitglieder und Eishockeyliebhaber ,

die traditionellen Sommercamps 2020 planen wir auch in diesem Jahr durchzuführen.

Unter Menüpunkt  Hockeyacademy finden Sie die erforderlichen Informationen dazu und die Anmeldemöglikeit .

 Sollte die Zahl der Anmeldungen die maximal mögliche bzw. genehmigte Teilnehmerzahl übersteigen, zählt der Zeitpunkt der Anmeldung.

Wir freuen uns auf euch !

++ NEWS ++++ NEWS ++++ NEWS ++++

Damit ihr euch auch in der Coronazeit best möglich auf die kommende Saison vorbereiten könnt, haben wir euch Trainings-Videos erstellt. 

Viel Spaß beim Anschauen und vor allem beim Mittrainieren.

Einführung mit Christopher Mauch:

Stickhandling Teil 1
 

Stickhandling Teil 2

 

Sonntag Nachmittags 20.10.2019 SCB Grün -SEC Blau

EBW U 13 Stuttgarter Young Rebels unterliegen bei hochdramatischer Saisonauswärtspremiere in Bietigheim im Shootout, Headcoach Voglers Teamaufstellungen schlagen voll ein.Die Young Rebels aus Stuttgart mussten sich bei einer stimmungsvollen und dramatischen Saisonauswärtspremiere am Sonntagnachmittag den U13 Steelers mit 4:5 im Penalty-Schießen geschlagen geben.

 Und es sollte vor der Anfangs sehr nebeligen Kulisse in der Bietigheimer Nebenhalle eine dramatische Partie werden. Bietigheim spielte gegen nervöse Young Rebels zunächst den Party-Crasher und führte bereits trotz zwei vergebenen Pfostenkrachern mit 2:0 im ersten Drittel. Im starkumkämpften 2. Drittel. konnten beide Teams jeweils einmal Punkten. Stuttgart scorte Sekunden vor Ende des zweiten Drittel und konnte so den Anschluss halten. Im letzten Drittel schwanden die Kräfte der gastgebenden Steelers zusehend, Stuttgart schaltete zum Ende noch mal den Kompressor ein, nach der 4:1 Führung konterte das Young Rebelsteam in den letzten sieben Spielminuten der regulären Spielzeit per bärenstarken Trippleschlag . 

Die Punkteteilung ging nach einem starken Auftritt beider Teams und der überzeugenden kämpferischen Leistung der Young Rebels bei dem favorisierten Steelernachwuchs absolut in Ordnung, den Zusatzpunkt sicherten sich die Gastgeber aus Bietigheim im Penalty-Schießen.

Am kommenden Samstag, den 26.10. 19 um 13:00 h, gehts auf in den Südwesten Baden-Württembergs in den Schwarzwald Baar Kreis zum Wild Wings Nachwuchs des Schwenninger ERC .

 

Bericht: Thorsten Tenten

Hockeyacademy-Stuttgarter Eishockey-Club e.V. Camp 5

Nächste Woche startet das fünfte Camp unserer Hockey-Akademie unter Leitung unseres neuen Headcoach Martin Williams. Auf und neben dem Eis wird es dabei um Powerskating, Skills, Stocktechnik, Moving, Passing und Scoring gehen. Und für die Goalies gibt es wieder ein eigenes Goalie-Programm.

Beim fünften Camp haben wir einige Specials für euch vorbereitet:

Als Gastcoach konnten wir Kerry Goulet gewinnen. Der Kanadier ist mit über 2000 Scorerpunkten eine echte Eishockey-Legende und bringt Erfahrungen aus zahlreichen aktiven Jahren unter anderem beim EHC Timmendorfer Strand oder den Crocodiles Hamburg mit. Er wird unter anderem auch einen Vortrag zu Gehirnerschütterungen halten. Die Kinder bekommen das Thema in den Theoriestunden nähergebracht, für die Eltern wird der Vortrag am Donnerstag, 5. September zu den Nachmittagseiszeiten um 15:00 bzw. 16:15 angeboten.

Am gleichen Tag präsentieren Knöfel Sport Bietigheim und Shaiba Icehockey ihre neuen Hockey-Schläger. Im Rahmen des Camps habt ihr die Möglichkeit, die Schläger ausgiebig auf dem Eis zu testen.

 

 

Abschluss des Camps bildet ein Eishockey-Flohmarkt, der allen Interessierten offensteht. Am Freitag, den 6. September könnt ihr von 15 bis 17 Uhr im VIP-Container in der Eiswelt Stuttgart eure gebrauchte Eishockey-Ausrüstung zum Kauf anbieten und nach guten Schnäppchen suchen.

Also los: Kurzentschlossene können sich unter  Hockey-Akademie noch einen der letzten Plätze sichern. Das Team der Hockey-Akademie freut sich auf deine Teilnahme!

Letztes EBW-Spiel der Saison 2018/19 für die Stuttgarter Knaben

Zum Abschluß des EBW-Spielbetriebs 2018/2019 machten sich unsere Knaben Mannschaft auf den Weg in die Quadratestadt und trafen auf den Mannheimer ERC. Obwohl unsere Rebels schnell mit 1:0 zurück lagen, entwickelte sich wie so häufig in dieser Saison ein ausgeglichenes, kampfbetontes Spiel.  Trotz einigen Chancen auf beiden Seiten, fielen keine weiteren Toren und somit ging es mit einem 0:1 Rückstand zum Pausentee.

 

Unsere Stuttgarter kamen mit viel Schwung aus der Pause und konnten folgerichtig in der 22. Minute zum 1:1 ausgleichen. Jetzt wurden im Angriff immer wieder Akzente gesetzt und die schnellen, athletischen Mannheimer Spieler durch eine disziplinierte Abwehrarbeit neutralisiert und auf unsere beiden Torwarte war Verlass. Dennoch mussten die Rebels kurz vor der Drittelpause in Unterzahl einen unglücklichen Treffer hinnehmen.

SEC-EKU/ HN Mannheim

Auch zu Beginn des dritten Drittels begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. In der 46. Minute konnten die Stuttgarter nach einer feinen Kombination wieder zum 2:2 ausgleichen. Leider hatte unsere Mannschaft (wie in der gesamten Saison gegen den MERC) in 3. Drittel eine Schwächephase, die der Gegner eiskalt ausnutze. Innerhalb von nur 93 Sekunden zog der Gegner auf 5:2 davon und der Stuttgarter Wiederstand war gebrochen. Am Ende stand mit 2:7  eine Niederlage, die gemessen an den Spielanteilen zu hoch ausgefallen ist.

 

Nachdem der Ligabetrieb 2018/2019 beendet ist, stehen noch zwei interessante Turniere In Bietigheim und Österreich als Saisonabschluss auf dem Programm. Viel Erfolg!

 

Bericht: Klaus Müller
Fotos:  Mario Vrban