Fokussiert aufs unberechenbare Spiel

Mit dem Auswärtssieg am letzten Sonntag in Eppelheim haben die 1b-Rebellen neues Selbstvertrauen tanken können.
Gute Voraussetzungen für das Heimspiel gegen die Reserve der Pforzheim Bisons, das für Freitag um 20 Uhr in der Eiswelt Stuttgart angesetzt ist.

Die Problematik liegt allerdings in der Statistik des kommenden Gegners:
3 Spiele, 3 Niederlagen, Null Punkte, Drittletzter

Es sind oft die “gefährlichen” Spiele, wenn Gäste aus dem hinteren Tabellendrittel anreisen und jeder von einem klaren Sieg der Gastgeber ausgeht, am besten noch mit viel Glanz und Dominanz.
Hinzu kommt noch die Tatsache dass der Pforzheimer Landesliga-Kader je nach Spieltag der Regionalliga-Mannschaft erfahrungsgemäß mit Regionalliga-Spielern “nachgeladen” wird, was zwar durchaus legitim ist, aber eine sportliche Bewertung der Goldstädter noch mehr erschwert.
An dieser Stelle soll auch kurz erwähnt werden, dass das Runterziehen von Spielern aus der Regionalliga-Mannschaft in Stuttgart so nicht vorgesehen ist, im Gegenteil, bei guten Leistungen erfolgt nach Absprache mit dem Rebellen-Oberkommando die Beförderung von der Landesliga in die Regionalliga, um die Jungs an die “dünnere Luft” zu gewöhnen und das Potential weiterzuentwickeln.

Aufgrund der vielen Unwägbarkeiten vor einem Spiel ist es daher generell ratsam auf sich selber zu schauen, die letzten Spiele zu analysieren und die richtigen Schlüsse zu ziehen.
Am besten man geht immer in jedes Spiel als würde am Freitag der NHL-Club Detroit Red Wings hinter der roten Linie stehen.
Das erhöht den Puls und schärft die Sinne…
Aber Spaß beiseite, im Eishockey gibt es keine Garantie auf einen erfolgreichen Spielverlauf, diesen muss man sich immer und immer wieder hart erarbeiten.

Wenn die Bisons in die Eiswelt kommen, dann trifft man auch wieder auf alte Bekannte.
Stuttgarts Ex-Landesliga-Goalie und aktueller Pforzheim 1b-Coach Kevin Sütterlin hat ebenso ein Stuttgarter Trikot getragen wie auch der altbekannte, erfahrene 41jährige Hockey-Dauerbrenner #14 Christian “Pratic” Pratnemer, der sich ebenfalls im 1b-Bison Team engagiert und dabei noch als Leader auf dem Eis steht.
Nicht zu vergessen unser ehemaliger Spieler #98 Josip Strutz, der 4 Spielzeiten für die Stuttgarter Landesliga-Mannschaft auflief.

Für die 1b-Rebels wird es am Freitag um 20 Uhr darum gehen, die kleine Siegesserie mit 2 Siegen nacheinander weiter auszubauen.
Damit würde man auch weiter den Kontakt zur Spitzengruppe der Liga halten.
Es wären also am Freitag drei wichtige Big Points – falls es gelingt die Bisons im Zaum zu halten.

1b-Rebels vs. Pforzheim Bisons 1b
Freitag, 19.11.2021 Bully 20 Uhr
Eiswelt Stuttgart

Schiedsrichter:
Stephan Frölich, Sebastian Hilse

!!! BITTE UNBEDINGT BEACHTEN !!!

Ab sofort gilt auf der Grundlage der Corona Verordnung des Landes Baden Württemberg und der Sport-Verordnung des Landes BW ab dem 17.11.2021 in geschlossenen Räumen die

2G Regel und Maskenpflicht!

Kinder und Jugendliche bis einschl. 17 Jahren sind davon befreit, es gilt der Schülerausweis oder eine aktuelle Bescheinigung der Schule.
Alle Jugendlichen bis einschl. 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, benötigen einen tagesaktuellen Antigen-Schnelltest.
Grundsätzlich muss außerhalb der Eisfläche eine Maske getragen werden!
Einchecken mit der LUCA App oder schriftliche Registrierung am Eingang ist Pflicht.