20170401_103550_1491561257997

SEC-Jugend mit Platz 4 beim Halle-Saale-Cup

Nach dem Ende der EBW-Meisterschaftsrunde nahm die Kooperationsmannschaft Stuttgarter EC/SC Bietigheim-Bissingen zum Saisonabschluss am Halle-Saale-Cup teil und konnte dort nach starken Leistungen einen hervorragenden 4. Platz unter 11 teilnehmenden Mannschaften belegen.

20170401_103550_1491561257997
Gleich im Eröffnungsspiel des Turniers am Freitag Abend konnte man nach Toren von Jesper Leis (2), Ingolf Abramyuk, Lukas Borchert und Ben Daubner mit 5:2 gegen den Gastgeber ESV Halle den ersten Erfolg für sich verbuchen. So sollte es am Samstag zunächst weitergehen, denn auch im zweiten Turnierspiel behielt man die Oberhand. Der EV Bad Wörishofen konnte mit 3:0 besiegt werden. Torschützen auf Seiten der Jungrebellen waren Ben Daubner, Jan Schmitt und Lukas Borchert.
Aller guten Dinge sind drei dachte man sich im Lager der Kooperationsmannschaft ( die für dieses Turnier mit Dennis Wanner und dem Heilbronner Goalie Max Kübler ergänzt wurde) und so konnte man auch das DNL2-Team des EHC Wolfsburg mit 6:2 in Schach halten. Für den SEC trafen in diesem Spiel Ben Daubner (4), Ingolf Abramyuk und Lukas Borchert.
Den Gruppensieg vor Augen und daher entsprechend nervös, dazu bereits zwei schwere Partien in den Beinen musste man im Spiel gegen den späteren Turnierzweiten Mannheimer ERC am Ende eines langen Turniertages eine 1:4 Niederlage ( Torschütze Ben Daubner) hinnehmen und dem Gegner bei Punktgleichheit den ersten Tabellenplatz auf Grund des direkten Vergleiches überlassen.

DSC_0916
Somit bestritten die Schützlinge von Trainer Jan Fischer am letzten Turniertag das Spiel um Rang drei. Gegner war mit dem Turnierfavoriten Dutch Lions ein Team, das nur für Turniere zusammen kommt und sich fast ausschliesslich aus niederländischen, belgischen und deutschen DNL1-Spielern zusammensetzt. Diese hatten überraschend das entscheidende Gruppenspiel gegen den EV Ravensburg verloren und dem entsprechend motiviert gingen sie auch in das Spiel. Sichtlich beeindruckt ob des hochklassigen Gegners und mit schweren Beinen blieb man in diesem Spiel mit 0:12 chancenlos.
Am Ende stand ein starker und verdienter 4.Platz und somit ein gelungener Abschluss unter eine Saison, in der die Kooperationsmannschaft zu einer echten Einheit herangewachsen ist.

Sieger des Turniers wurde der EV Ravensburg, der im Finale den MERC mit 2:1 bezwang.

Für Stuttgart/Bietigheim spielten bei diesem Turnier:

U19 Turnier-Mannschaft in Halle Saale 2017
Juliana Pasetto (TW), Max Kübler (TW), Lukas Borchert, Janis Groß, Jan Schmitt, Ben Daubner, Colin Wolf, Laurin Tarta, Tolga Feroglu, Sebastian Weber, Jesper Leis, Dennis Wanner, Ingolf Abramyuk, Tom  Matischak, Jonas Pärssinen und Krisztian Kürtös

(bw)